Alle Beiträge von Cornelia Renner

Rückblick Chorkonzert „Mozart Requiem“

Hörerlebnisse des Konzertes:

Lacrimosa Applaus

Lux Aeterna

Dies Irae

Stimmen aus des Publikum

„Vom ersten Ton an Gänsehaut“

„Eine überwältigende Aufführung. Ich bin dankbar und sehr berührt von diesem großartigen Ereignis – musikalisch und menschlich!“

„Ein musikalischer Tsunami rauschte durch die Kirche.“

„Der Chor hat perfekt artikuliert. Man konnte jedes Wort verstehen.“

„Ein unglaubliches Konzert. Ich bin absolut begeistert von dieser Klangfülle und dieserTopleistung von Chor und Orchester.“

„Der Geist weht wo er will, heute hat er geweht.

Mit diesen Stimmen aus dem Publikum ist schon alles gesagt. Es war ein wundervolles Klangerlebnis und eine ergriffene Stimmung in der St. Meinrads Kirche.

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Sänger:innen, Musiker:innen, Solist:innen und natürlich an Dieter Barck, die dieses Konzert ermöglichten.

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN auch an alle, die bei der umfangreichen Organisation geholfen haben und an Frau Friedrich für die schönen Bilder.

16.10.22 bis 16.01.23 Ausstellung Axel Schliwa

Ausstellung in unserer Galerie

Endlich zieht in unsere Schulgalerie wieder Leben ein.  Wir hatten ja vor Corona zweimal im Jahr Ausstellungen von Künstlern aus der Region.

Nachdem Herr Schliwa uns im letzten Schuljahr noch einmal ausgeholfen hatte und er sich freut, dass nun Frau Gimmi dem Kunstunterricht ein neues Gesicht geben wird, möchte er sich nun, um den Wechsel zu unterstreichen, mit einer Ausstellung eigener Werke, die in der Zeit seines Wirkens entstanden sind, verabschieden. Es gibt zu den verschiedensten Themen und in diversen Techniken Bilder zu betrachten.

Workshop

Als Abschiedsgeschenk an die Schulgemeinschaft möchte Herr Schliwa noch zu einem Workshop einladen.

Im Rahmen eines Symposiums zur “künstlerischen Darstellung der inneren und äußeren menschlichen Gestalt“ ist es möglich für alle Interessierten, Eltern, Lehrer:innen und Schüler:innen an einem Workshop teilzunehmen. Die praktische Arbeit “Skizzieren, Plastizieren etc.“, wird hauptsächlich Samstag 29.10 und 30.10. Sonntag sein. Neben Artisten, Tänzern, Schreitenden sind auch innere Gesten möglich.

Die Teilnahme (auch für Ungeübte) ist, bis auf einen Beitrag für Material von 10 €, kostenlos.

Freitagabend 28.10.2022 gibt es eine tiefergehende Einführung zum Thema. Wer nur praktisch arbeiten will, kommt eben nur Samstag und Sonntag.

Näheres dazu in den nächsten Einblicken.

Verbindliche Anmeldungen bis zum 15.10.2022 an a.schliwa@web.de

 

 

Dank und Eindrücke Herbstmarkt 2022

 

In herbstlicher Atmosphäre war unsere Schule endlich wieder mit vielen BesucherInnen und einer wunderschönen Stimmung gefüllt. Die Mischung aus Herbstfestattraktionen und Martinimarkt wurde freudig angenommen und genutzt.

Ein

HERZLICHES DANKESCHÖN

All dieses wundervolle Erleben, Staunen und Genießen wären nicht möglich, wenn es nicht so viele Menschen gäbe, die dafür ihre Ideen, ihre Erfahrung und unzählige Stunden ihrer Freizeit eingebracht hätten.

All diesen SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, MitarbeiterInnen des Sekretariats, externen Standbetreibenden und Freunden unserer Schule möchten wir von ganzem Herzen danken.

Ein besonderer Dank geht an unseren Hausmeister und sein Team. Durch deren überaus engagierten Einsatz war ein reibungsloser Ablauf, sowohl im Vorfeld als auch am Markttag selbst, möglich.

Wir wünschen Ihnen allen eine entspannte und sonnige Herbstzeit mit einem positiven Nachklang unseres Herbstmarktes.

Ihre

Martinimarktinitiative, der Geschäftsführer und der Vorstand der Freien Waldorfschule Wahlwies

Vielen Dank für die schönen Bilder an Jürk Langer