Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Waldorf100 – Begegnungen rund um den Bodensee



100 Jahre Waldorfschule – weltweit wird dieses Jubiläum in diesem Jahr gefeiert. Im September 1919 wurde die erste Waldorfschule auf der Uhlandshöhe in Stuttgart gegründet und bis zum Beginn des 2. Weltkrieges gab es bereits 34 weitere Waldorfschulen in Deutschland, der Schweiz, Holland, England, Norwegen und Schweden, in Ungarn und in Österreich sowie in den USA. Die Waldorfschulbewegung ist mittlerweile mit etwa 1.100 Schulen und über 2.000 Kindergärten zur größten freien Schulbewegung weltweit geworden. Auch die Schulen rund um den Bodensee beteiligen sich an verschiedenen Projekten und bunten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr.

Freitag, den 15. März 2019, 19.00 Uhr – Aula Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen

Jubiläumskonzert – ein Konzert mit ehemaligen Schülern der Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen und dem Thurgauer Kammerorchester

Freitag, den 10. und Samstag, den 11. Mai 2019

Bodensee-Staffellauf aller Waldorfschulen rund um den Bodensee

Freitag, den 17. Mai 2019, 20.00 Uhr – Waldorfschule Überlingen

Vortrag  Dr. Sassmannshausen: „1919-2019: 100 Jahre Waldorfpädagogik Was Kinder heute von den Erwachsenen erwarten

Samstag, den 18. Mai 2019  – Rudolf Steiner Schule Wil

Jubiläumsfest Wil 40 – Waldorf 100 Jahre – Veranstaltungen, Austausch und Begegnung in den Räumen der Schule

Freitag, den 24. Mai 2019, 19.00 Uhr – ST. GALLEN, Laurenzenkirche

Samstag, den 25. Mai 2019, 17.00 Uhr  – BASEL, Rudolf Steiner Schule Basel

Sonntag, den 26. Mai 2019, 15.00 Uhr – KONSTANZ, Münster

OPHERUS der Suchende – Festkonzerte des überregionalen Jugendchores der Rudolf Steiner Schulen Basel, Kreuzlingen, St. Gallen, Wil und der Liechtensteinischen Waldorfschule Schaan.

Über 120 Jugendliche finden sich für dieses Projekt zu einem großen Klangkörper zusammen

Samstag, den 25. Mai 2019, 14.00 – 17.00 Uhr – Konzertsegel Radolfzell

Zusammenklang 2019 – schulübergreifendes Begegnungsfest der Waldorfschulen Konstanz und Wahlwies. 280 Jugendliche musizieren und feiern gemeinsam an der Radolfzeller Uferpromenade

Samstag, den 25. Mai 2019, 20.00 Uhr – Waldorfschule Überlingen

Vortrag Prof. Dr. Hübner: „Waldorfpädagogik im digitalen Zeitalter – Grundlinien einer entwicklungsorientierten Medienpädagogik“

Freitag, den 28. Juni 2019, 20.00 Uhr – Waldorfschule Überlingen

Vortrag von Prof. Dr. Peter Selg: „Das Licht der Waldorfpädagogik

Montag, den 1. Juli 2019 – Waldorfschule Ravensburg

Vorträge von Gerald Häfner: „Freie Waldorfschule und der Einsatz für gesellschaftliche Erneuerung

17.00 Uhr: Die Entwicklung der Waldorfschule aus dem Aufbruch zu umfassender gesellschaftlicher Erneuerung (speziell für Vorstände, Geschäftsführer und Mitarbeiter)

20.00 Uhr: Neue Wege in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik – Die politischen und sozialen Heraus-forderungen unserer Zeit und die Fruchtbarkeit des Anthroposophischen Sozialimpulses

Freitag, 6. und Samstag, 7. September 2019 – Rudolf Steiner Schule St. Gallen

Festakt zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfpädagogik

Veranstaltungen, Austausch und Begegnung in den Räumen der Schule

Donnerstag, 26. September 2019 ab 10.00 Uhr – Waldorfschule Überlingen

Waldorf100-Bannerflug über den Bodensee und angrenzende Orte mit Waldorfschulen und Waldorfkindergärten

Samstag, 28. September 2019 ab 14.00 Uhr – Waldorfschule Überlingen

Große Bodensee – Konferenz aller Waldorfschulen rund um den Bodensee

15.00 Uhr: Vortrag von Valentin Wember: „Die fünf Dimensionen der Waldorfpädagogik im Werk Rudolf Steiners“, anschließend Austausch und Begegnung der Kollegien in den Räumen der Schule

Donnerstag, 8. November und Freitag, 9. November 2019 – Waldorfschule Wangen

Eurythmiefestival aller Waldorfschulen rund um den Bodensee

Workshops und Begegnungen in den Räumen der Schule (für Schüler ab der 9. Klasse)

Freitag, 9. November um 19.30 Uhr: Aufführung im großen Saal

Weitere Informationen werden in den kommenden Wochen auf den Webseiten der jeweiligen Schule zu finden sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

7. und 8.11.2019 um 19 Uhr – Ronja Räubertochter – Fünftklassspiel

33 Fünftklässler machen sich gerade daran, den zeit-losen und lebendigen Klassiker Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren auf die Bühne zu bringen. Die Rollen sind verteilt: Mattis, Lovis, Ronja, Rumpelwichte, Wilddruden… ein jeder hat eine anspruchsvolle Aufgabe übernommen. Die Regie führt Dieter Barck und für die Musik zeichnet sich Heidrun Menzel verantwortlich. Sie sind herzlich zu den beiden Abendaufführungen am Donnerstag 7. November und am Freitag 8. November eingeladen. Beginn ist jeweils 19 Uhr im Gelben Saal. Lassen Sie sich in die Welt der beiden Räuberbanden und den zwischen den Lagern stehenden Kindern Ronja und Birk entführen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Aufführungskosten wird gebeten.

Die 5. Klasse

10.11.2019 um 11 Uhr Ausstellung und Matinee Li Siebicke-Gloker „Frauen in Westafrika“

Ausstellung und Matinee  Li Siebicke-Gloker „Frauen in Westafrika“

am 10.11 2019 um 11 Uhr

Frau Li Siebicke-Gloker stellt in unserer Galerie am 10.11 2019 ihre Bilder zum Thema „Frauen in Westafrika“ aus.

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Matinee. Herr Franz Bingler spielt afrikanische Rhythmen auf einer Djembe und unser Schulchor „Voices of invention“ singt einige Gospelsongs.

Frau  Siebicke-Gloker lebte 7 Jahre in Mali/Westafrika. In ihren Bildern spiegelt sich das bunte Leben der dortigen Frauen: ihre Präsenz auf Märkten, ihre Lebendigkeit bei Tänzen und Ritualen, ihre Anwesenheit in stillen Gassen oder ruhigen Höfen. Die Frauen sind überall sichtbar, ihren Mut, ihre Tatkraft und ihre Ausdauer kann man nur bewundern.

Frau Siebicke-Gloker ist freischaffende Künstlerin Dipl. Kunsttherapeutin und prozessorientierte Maltherapeutin (APK),  verheiratet und lebt seit 1988 mit Unterbrechungen von zwei Auslandsaufenthalten, in Heiligenberg. Pigmentmalerei, Aquarell-, Ölmalerei, Mischtechniken, Collagen und Bogolanmalerei, eine afrikanische Stoffmaltechnik sowie Linolschnitt gehören zu ihrem künstlerischen Repertoire, in dem sich deutlich die einflussreichen Jahre in Westafrika abzeichnen. Schwerpunkt der Arbeiten sind großformatige Bilder in Mischtechnik.

Sie war Leiterin von Kunstprojekten an verschiedenen Schulen und 11 Jahre Dozentin bei der jährlichen Heiligenberger Kunstwoche. Seit 2000 ist sie Mitglied der Künstlergemeinschaft AllerArt Kunst & Werk in Heiligenberg. Frau Siebicke-Gloker arbeitete außerdem  7 Jahre als Kunsttherapeutin an einer psychosomatischer Klinik.

Seit April 2000 besteht das „Atelier für Maltherapie & Kunst“ in Bühlen bei Heiligenberg. Dort werden verschiedene künstlerische Kurse, Ausdrucksmalen und  maltherapeutische Einzelstunden für Kinder und Erwachsene angeboten.

Einschulungsfeier 2019

Herzlich willkommen, liebe Erstklässler!

Nach einer schönen und unterhaltsamen Einschulungsfeier konnten die 34 Erstklässler mit Ihrem neuen Klassenlehrer Herr Christian Reinicke und der Assistenzlehrerin Susan Nestler Ihre erste Schulstunde erleben.

Team Öffentlichkeitsarbeit – mit herzlichem Dank an Jürk Langer für die wunderbaren Fotos!