„Warten auf……“ – vom Zwölftklassprojekt

Auf ein reguläres Klassenspiel mit einem vollen Saal müssen wir hoffentlich nur bis nächstes
Jahr warten. In diesem Schuljahr konnten die vier Aufführungen des Klassenprojekts der 12.
Klasse nur in kleinem Kreis mit großem Abstand durchgeführt werden. Unter der Regie von
Laura Hagemann und in Zusammenarbeit mit Lioba Hintz wurde das Thema „Warten“ ausführlich bearbeitet und anschließend in selbstgeschriebenen Szenen geprobt und aufgeführt.
Wer kennt es nicht das Warten in einer Arztpraxis, im Auto bei Stau, auf dem Bahnsteig oder
zu Hause. In den verschiedenen Szenen wurde mit sehr viel Fantasie und Humor genau das
dargestellt. Selbst unter den aktuellen Einschränkungen war es möglich eine kurzweilige Aufführung auf die Beine zu stellen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!