Spende für unsere Vorbeitungsklasse

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde unserer Schule,
die Freiburger Stiftung L(i)ebensWert hat der Freien Waldorfschule Wahlwies für ihr Konzept der Integration von minderjährigen Flüchtlingen in das reguläre Schulleben einen Förderpreis über 5000 Euro verliehen.


Foto: Jürk Langer

Thomas Grundmann, Klassenlehrer der Vorbereitungsklasse, nahm die Auszeichnung am Dienstag in Freiburg entgegen. Die banknahe Stiftung L(i)ebensWert fördert in Baden-Württemberg und im Saarland gemeinnützige Projekte in den Bereichen Jugend- und Altenhilfe sowie im Bereich der allgemeinen Wohlfahrt.

Klassenlehrer Thomas Grundmann führt die Vorbereitungsklasse seit April dieses Jahres. Anfangs unterrichtete er vier Schüler und eine Schülerin zwischen 15 und 17 Jahren, die alle als unbegleitete Flüchtlinge nach Deutschland gekommen waren. Inzwischen ist die Vorbereitungsklasse auf neun Schüler angewachsen. In erster Linie werden den jungen Menschen aus Afghanistan und aus verschiedenen Ländern Afrikas Deutschkenntnisse vermittelt. Dies geschieht immer mit Bezug auf den lebenspraktischen Bereich der Jugendlichen.

Der Stiftung L(i)ebensWert überzeugte die Jury nicht nur durch die Tatsache, dass die Freie Waldorfschule Wahlwies Deutschunterricht für minderjährige Flüchtlinge anbietet. Überzeugend war für Stiftungsvorsitzenden Jürgen Wumm und das Stiftungskuratorium der integrative Ansatz des Konzepts:  Die jungen Menschen sollen aus der Vorbereitungsklasse in eine der regulären Waldorfschul-Klassen wechseln, sobald es die Sprachkenntnisse erlauben. Ein afrikanischer Schüler konnte bereits in Klasse 10 wechseln.

Mit dem Preisgeld über 5000 Euro will die Schule das Schulgeld für die jungen Flüchtlinge teilweise übernehmen. 70 Prozent des Schulgeldes werden vom Regierungspräsidium Freiburg gefördert. Bei der Restfinanzierung der neun Schulplätze spielt das Pestalozzi-Kinderdorf, in dem die minderjährigen Schüler überwiegend wohnen, die haupttragende Rolle. Klassenlehrer Thomas Grundmann freut sich über die Auszeichnung aus Freiburg: “So kann ich mich ganz auf meine Arbeit mit den Schülern konzentrieren und muss  nicht auch noch Spenden sammeln gehen.”

Die Schule gratuliert dem Klassenlehrer Thomas Grundmann ganz herzlich für diese tolle Auszeichnung und Anerkennung seiner Bemühungen um die jungen Flüchtlinge. Auch den Lehrern, die sich zusätzlich intensiv um die Schüler der Vorbereitungsklasse kümmern, sei es im Englisch-Unterricht, in Eurythmie oder im Handwerk, sei für ihr nicht selbstverständliches Engagement von Herzen gedankt.                                                                                                                                                                                                                                    Marina Staiger

Pressemitteilung der PSD-Bank