Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

OLIVER TWIST – Klassenspiel der 8. Klasse ab 9.5.2018

Achtklassspiel 2018 – herzliche Einladung!

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde unserer Schule,

seit Anfang April  beschäftigen wir uns zusammen mit Herrn Göller und Herrn Hoffmann intensiv mit unserem Klassenspiel. Text- und Rollenarbeit, Singen und Musizieren, Kulissenbau und Malerei, das Zusammenstellen und Nähen der Kostüme sowie die Organisation auf und hinter der Bühne bestimmen seit einiger Zeit das tägliche Tun. Auch die selbst gestalteten Plakate hängen schon. Es geht gut voran und wir laden Sie nun herzlich zu unserem spannenden Klassenspiel „Oliver Twist“ nach dem Roman von Charles Dickens ein – ein herzerwärmendes Stück dessen Besuch sich sowohl für die Großen als auch für die Kleinen lohnt.  Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf Ihr Kommen!

Karten können ab dem 2. Mai im Schulbüro von 08.00-13.00 Uhr abgeholt werden. Reservierung unter Tel. 07771/87060 oder schulbuero@waldorfschule-wahlwies.de.

Die Achte Klasse

 

LER-Konferenz in Wahlwies

Am 21. April 2018 traf sich bei herrlichem Frühlingswetter eine Gruppe von Elternvertretern aus Schulen des ganzen Landes an der Freien Waldorfschule Wahlwies. Nach der Anreise (zum Teil aus Esslingen, Filderstadt, Aalen, Heidelberg, Freiburg und Lörrach) konnten wir sie im Foyer mit Kaffee und Brezeln empfangen. Annette Gönner bewegte und wärmte die Teilnehmer dann mit Volkstanz in der Turnhalle so gut durch, dass die Referentin, Bettina Staiger-Schöller, die an der Freien Hochschule Stuttgart die Sprachgestaltungsausbildung unserer Waldorflehrer leitet, es mit einer aufgeweckten Gruppe zu tun bekam. Nach einem kurzen Einleitungsreferat über die Geschichte und den Sinn und Zweck der Sprachgestaltung an Waldorfschulen ging es zu einem längeren praktischen Teil in den Eurythmiesaal, wo sie mit den Eltern Übungen zur Atmung, zur Bewegung, zur Artikulation und zur Stimme machte, von denen alle sehr beeindruckt waren. Das Mittagessen, das Frau Schickedanz und Frau Nölke für die Teilnehmer gekocht hatten (und das von allen sehr gelobt wurde) konnte der Landeselternrat draußen genießen. Da fiel es schwer, zum zweiten Teil wieder in den Musiksaal zurückzukehren. Bis zur Kaffeepause wurden der Vormittag inhaltlich auf- und nachbereitet sowie Berichte aus der Landesarbeitsgemeinschaft gegeben. Nach der Kaffeepause führte Herbert Göller die Teilnehmer im Rahmen einer einstündigen Schulführung durch die Schule und ihre Geschichte. Auch die fünf anwesenden Wahlwieser Eltern konnten dabei noch viel Neues und Interessantes erfahren.

Oliver Schneider, LER-Vertreter unserer Schule

Rückblick Oberstufenkonzert

Herzlichen Dank an Jürk Langer für die tollen Bilder vom Konzert!

Das Oberstufenorchester und der Projektchor der Oberstufe der Freien Waldorfschule veranstalteten am 22. März 2018 ihr jährliches Konzert im Zeichen des Jubiläums „40 Jahre Freie Waldorfschule Wahlwies“.

55 junge Orchestermusiker unter der Leitung von Thorsten Leonhard und 83 Sänger des Oberstufenchors unter Leitung von Anne-Eve Martin-Hoffmann aus den Klassen 8 bis 12 haben mit Freude und Herzblut in einer kurzen, aber sehr intensiven Probenzeit ein buntes Programm zusammengestellt und das Publikum begeistert.

Hier der Link auf einen Südkurier-Artikel und die dazugehörende Südkurier-Bildergalerie.

Weitere Bilder und eine Rezension des Abends folgen in Kürze.

Aktuelles vom Schulküchenbaukreis

Baubrief Nr.11 – April 2018

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde unserer Schule,

in unserem 11. Baubrief wollen wir über die Entwicklungen in Sachen Schulküchenumbau informieren. Konstruktive Anregungen und Mithilfe sind immer willkommen: baukreis@waldorfschule-wahlwies.de.

Wasserschaden im neuen Gastraum – leider wieder Verzögerungen
In den Osterferien sollte eigentlich der neue Gastraum renoviert werden. Leider folgte bei der Sanierung des Bodens eine unschöne Überraschung. Unterhalb des Estrichs wurde erhebliche Nässe festgestellt, was die Dämmschichten zur Bodenplatte massiv zersetzt hat. Aktuell befinden wir uns noch in der Feststellung des Schadensumfangs. Im Maximalfall muss der gesamte Boden des Gastraumes von der Bodenplatte ab erneuert werden. Finanziell ist der Schaden durch unseren Versicherungsschutz gedeckt. Der eigentliche Ärger liegt daher für uns in der erneuten Verzögerung der Fertigstellung unseres neuen Gastraumes von mindestens nochmals vier Wochen. Bis dahin müssen wir weiterhin mit dem Provisorium leben und bauen auf die Flexibilität und Geduld unserer Schulgemeinschaft.

Essensangebot in der Schulküche erweitert
Nach den Osterferien konnte wie angekündigt das neue Essenskonzept umgesetzt werden. Wir freuen uns, dass wir jetzt unsere Nachmittagsgruppe mit bekochen können. Das erweiterte Essensangebot wird sehr gut von den Schülern angenommen. Aufgrund der aktuell noch recht geringen Zahl von Salatanmeldungen – viele Oberstufenschüler befinden sich im Praktikum – werden noch fertige Salatteller statt der Salatbar angeboten. Die Einführung der neuen Essensmarken hat fast reibungslos funktioniert und die Schülermithilfe klappt prima.

Im April 2018

Das Schulküchenteam und der Baukreis Schulküche