Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Aktuelles vom Schulküchenbaukreis

Baubrief 6 – Juli 2017

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde unserer Schule,

in unserem 6. Baubrief wollen wir über die Entwicklungen in Sachen Schulküchenumbau informieren. Konstruktive Anregungen und Mithilfe sind immer willkommen: baukreis@waldorfschule-wahlwies.de.

Tiefe Grube für Fettabscheider

Baustelle auf dem Vorplatz der Schulküche Ende Juli 2017

Der Umbau der Schulküche geht voran: Seit Pfingsten wurden im Innenbereich neue Wände aufgestellt, die Kälteleitung verlegt und neue Abwasserleitungen gelegt. Im Außenbereich war der Baufortschritt deutlich zu sehen: Die Grube für den Fettabscheider neben der Terrasse wurde mit einem Bagger ausgehoben, danach die Fettscheideanlage eingebaut. Der Fettabscheider sorgt künftig dafür, dass die in der Küche anfallenden Fette und Öle nicht mehr in die Kanalisation gelangen, sondern in einem Schacht gesammelt und separat entsorgt werden. Die Kücheneinrichtung inklusive Spülküche ist inzwischen bis ins Detail festgelegt und bereits in Auftrag gegeben.

Während der Sommerferien geht der Umbau weiter: Es starten die Elektro- und Sanitärarbeiten sowie die Arbeiten an der neuen Lüftungsanlage. Danach soll es zügig mit dem Innenausbau voran gehen. Der Plan sieht vor, dass die neue Küche nach den Herbstferien in Betrieb genommen werden kann. Ein großes Lob an das Küchenteam dafür, dass es trotz des vielen Lärms und Staubs jeden Tag etwas Leckeres zu essen gab!

Im Juli 2017

Der Baukreis Schulküche

 

Eindrücke Schuljahresabschluss 2017

Hier die Links auf einen Südkurier-Artikel und die Südkurier-Bildergalerie

Abitur


Mit auf dem Bild (hinten): Die Prüfungsbeauftragten für das Abitur:  Michaela Schäfer und Michael Narten

Anfang Juli fand an der Freien Waldorfschule Wahlwies der mündliche Teil der diesjährigen Abiturprüfung statt, dieses Jahr unter dem Vorsitz von Studiendirektorin Sabine Beck vom Friedrich-Wöhler-Gymnasium Singen. 29 Schülerinnen und Schüler waren dazu angetreten. Alle bis auf einen Schüler haben die Prüfung bestanden. Insgesamt 71 mündliche Prüfungen galt es zu absolvieren, zumeist Präsentationsprüfungen in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern und in Französisch als zweiter Fremdsprache. Nun herrscht Freude über die vielen sehr guten Leistungen in diesen Prüfungen. Das beste Ergebnis des Jahrgangs erzielte Silas Löffler mit der Traum-Durchschnittsnote 1,2.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben die Reifeprüfung bestanden:

Lisa André (CH- Kesswil/ nicht im Bild), Annika Burmeister (Wahlwies), Milena Ehrminger (CH- Weinfelden/ nicht im Bild), Elaine Fehrenbach (Radolfzell), Milena Hufnagel (Wahlwies), Leander Kämpf (Steißlingen), Jonas Kania (Engen), Liv Klopstock (Wahlwies), Melissa Kränzle (Wahlwies), Viktoria Lahmer (Wahlwies), Silas Löffler (Bodman-Ludwigshafen), Simon Ludigs (Randegg), Nathanael Masur (Wahlwies), Josefa Mayer (Konstanz), Jolanda Meyer (Wahlwies), Marielena Moos (CH- Lengwil), David Morgantti (Mühlingen), Wanja Morlinghaus (Eigeltingen-Guggenhausen), Zoé Nölke (Engen), Maria Scherrer (Schaffhausen), Zora Schlag (Wahlwies), Simon Schmidt (Wahlwies/ nicht im Bild), Cäcilia Taddia (Wahlwies), Daan van Rooij (Wahlwies), Maximilian Vollmer (Wahlwies), Katharina von Werthern (Wahlwies), Anna-Joya Zalitatsch (Überlingen), Birke Zulic (Mühlingen).

Die Freie Waldorfschule Wahlwies, das Kollegium und die beiden Prüfungsbeauftragten gratulieren den Absolventen ganz herzlich!

Die Prüfungsbeauftragten für das Abitur:  Michaela Schäfer und Michael Narten

Realschulabschlussprüfung


Mit auf dem Bild (von links hinten): Stellvertretender Rektor Johannes Briechle von der Zeppelin Realschule Singen und Lehrer Thomas Hasemann-Saxer sowie Lehrerin Katrin Flegar.

Ende Juni fanden an der Freien Waldorfschule Wahlwies die mündlichen Realschulabschlussprüfungen statt. Partnerschule für die Prüfung war die Zeppelin Realschule Singen, deren stellvertretender Rektor Johannes Briechle (Bild links) als Vorsitzender der externen dreiköpfigen Prüfungskommission fungierte. Trotz extremer Hitze – bis zu 37 Grad am Nachmittag – fanden die Prüfungen in einer freundlichen und konstruktiven Atmosphäre statt. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten mit soliden, teils beeindruckenden Leistungen. Alle 15 Kandidaten aus der 12. Klasse haben die Prüfung bestanden. Die Ergebnisse lagen zwischen 1,8 und 3,3. Der Durchschnitt lag bei 2,5. Bei der fächerübergreifenden Kompetenzprüfung präsentierten die Schülerinnen und Schüler in drei Fünfergruppen Erkenntnisse zum Theaterstück „Peer Gynt“, der norwegischen Version des „Faust“; zur Rolle von Ernährung und Doping im Sport und zu Migration und Integration von Flüchtlingen.

Folgende Schüler haben die Realschulabschlussprüfung bestanden:

Elina Bucher (Steißlingen), Fabienne Bursy (Orsingen-Nenzingen), Emilia Büttner (Konstanz), Nicolas Eifridt (Volkertshausen/ nicht im Bild), Hanna Eipperle (Wahlwies), Karim Flinsbach (Stahringen), Aaron Hintz (Wahlwies), Lisa Saxer (Münchhöf), Leander Schlüter (Wahlwies), Lawrence Steyer (Konstanz/ nicht im Bild), Soraya Vanrenterghem (Kreuzlingen), Chiara Vassalli (Stahringen), Alina Veser (Radolfzell), Leandra Wiesner (Wahlwies), Clara-Maria Zachmann (Stockach).

Allen Schülerinnen und Schülern herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung!

Der Prüfungsbeauftragte für den Realschulabschluss: Guido Jenisch

Hautschulabschluss

Etappenziel geschafft: Zum Ende des Schuljahres nahmen Benjamin Schlag, Ibrahim Sow, Eliah Mellentin, Arne Selting, Sheriff Suwareh und Fabian Vollmer strahlend ihr Hauptschulabschluss-Zeugnis in Empfang. Mit dem Bestehen des Hauptschulabschlusses gelang erstmals zwei Schülern, die in der Vorbereitungsklasse unserer Schule ihre Schullaufbahn in Deutschland begonnen haben, ein staatlicher Schulabschluss. Sheriff Suwareh aus Gambia wird nach bestandenem Hauptschulabschluss die Waldorfschule Wahlwies verlassen, um eine Ausbildung zu beginnen. Ibrahin Sow aus Guinea wird weiterhin die Waldorfschule besuchen. Wir gratulieren den erfolgreichen Schülern ganz herzlich!

 

 

Handwerklich-Künstlerische Präsentation der 11. Klasse

Zauberer von Oz bewegt sich eurythmisch

Künstlerische Momente, musikalische Klänge und atemberaubende Bewegungen: Der diesjährige Künstlerische Abschluss der Freien Waldorfschule fand am Samstag, 22.  Juli in der Festhalle der Waldorfschule statt.  Die 11. Klasse führte das Märchen „Der Zauberer von Oz“ nach dem Roman von Lyman Frank Baum in einer eurythmischen Darbietung auf. Das Eurhythmie-Stück und der anschließende Gesang wurde von den 36 Schülern ein Jahr lang unter Leitung der Eurythmistinnen Andrea-Maria Saxer und Katrin Flegar und  der Musiklehrerin Anne-Eve Martin erarbeitet.

Hier der Link auf einen Südkurier-Artikel