Aktuelles vom Schulküchenbaukreis

Baubrief Nr.7 – September 2017

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde unserer Schule,

in unserem 7. Baubrief wollen wir über die Entwicklungen in Sachen Schulküchenumbau informieren. Konstruktive Anregungen und Mithilfe sind immer willkommen: baukreis@waldorfschule-wahlwies.de.

Leichte Verzögerungen im Baufortschritt

Baustelleneindrücke im September 2017 – Bilder: Martin Maier (www.martinmaier.com)

In den Sommerferien kam es zu einigen unvorhergesehenen Verzögerungen, die unseren strammen Zeitrahmen deutlich verändert haben. Die Elektro- und Sanitärinstallationen in Küche und Spülküche sind weiter fortgeschritten und ein provisorisches Lager für den aktuellen Küchenbetrieb wurde eingerichtet. Durch den wegen terminlicher Schwierigkeiten notwendig gewordenen Wechsel der ausführenden Firma bei den Arbeiten für die Lüftungsanlage ergibt sich eine Verzögerung im Bauablauf von rund acht Wochen. Aufgrund geänderter Anforderungen an den Brandschutz wird das Brandschutzkonzept in diesem Gebäudeflügel angepasst. Damit ist dann das Brandschutzkonzept für das gesamte Hauptgebäude komplett. Eine neue Brandschutztür im Flur vor der Schulküche wird notwendig und dadurch ergeben sich Mehrkosten von geschätzt 5.000 Euro. Als nächstes stehen die Estrich- (nur im Küchenbereich) und Putzarbeiten sowie die Installation der Lüftungsanlage, der Aufbau der gemauerten Gerätesockel und der Einbau der Kühlzelle an. Sobald der Estrich in der Küche ausreichend trocken ist (was mehrere Wochen dauert) kann der Bodenbelag aufgebracht werden. Der Schulküchenbetrieb kann weiterhin fast uneingeschränkt weiterlaufen und wir hoffen sehr, dass Schüler und Kollegen für den kleinen Umweg – die Küche kann aktuell nur noch durch die Aussentüre erreicht werden – Verständnis haben. Durch den Einbau des Fettabscheiders ist der Basketballplatz aktuell nicht bespielbar. Dies führte zum Unmut einiger Schüler und Eltern. Sobald die Funktionsprüfung erfolgt ist, können die Pflasterarbeiten durchgeführt und die Körbe wieder installiert werden. Auch hier bitten wir noch um etwas Geduld und freuen uns sehr über Mithilfe bei den anstehenden Arbeiten.

Software AG-Stiftung fördert Schulküchenumbau

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres haben wir die erfreuliche Mitteilung erhalten, dass die Software AG-Stiftung unseren Schulküchenumbau mit einem Betrag von 40.000 Euro unterstützt. Diese Zuwendung wird uns bei der Umsetzung unserer Konzeption ganz entscheidend helfen und den Schulverein deutlich entlasten. Wir möchten uns ganz herzlich für die großzügige Spende bedanken. Wir stehen bereit, als Modellprojekt zu fungieren und anderen Schulküchenprojekten mit Rat zur Seite zu stehen. Die Software AG-Stiftung gehört zu den größten Stiftungen in Deutschland. Gefördert werden ausgewählte Projekte freier, ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig tätiger Träger, u. a. im Erziehungs- und Bildungsbereich sowie in der Kinder- und Jugendhilfe.

Im September 2017

Der Baukreis Schulküche